PJESMA SELA RUDE -

DAS LIED VOM DORF RUDA

"Pjesma sela Rude – Das Lied vom Dorf Ruda" erzählt die Geschichte von einem kleinem Dorf im dalmatinischen Hinterland Kroatiens.

 

Die Dokumentation schildert dies anhand der persönlichen Geschichte von Dujo Jurkovic, der nach 40 Jahren in Deutschland im Alter von 65 Jahren in sein Heimatdorf zurück gekehrt ist. Den Lebensabend im Vaterland zu verbringen war stets sein großer Traum. Doch die vielen Jahre in Deutschland haben ihn verändert. Und auch sein Dorf Ruda ist nicht mehr dasselbe.


Die Erzählung des Heimkehrers entwickelt viele Nebenhandlungen rund um die Schicksale des Dorfes und seiner Bewohner. Zusammen zeichnen sie ein Bild der Mentalität und Realität der Menschen Kroatiens.

Diese Realität pendelt zwischen Ernüchterung über die derzeitige Lage und der Hoffnung auf eine europäische Zukunft.

 

 

Regie:           Riccardo Jurkovic

                      Leonhard Hofmann

Kamera:       Leonhard Hofmann

Ton:              Martin Bürner

                      Riccardo Jurkovic

Schnitt:         Riccardo Jurkovic

                      Leonhard Hofmann

Laufzeit:       35 Minuten

PJESMA SELA RUDE
PJESMA SELA RUDE

press to zoom
PJESMA SELA RUDE
PJESMA SELA RUDE

press to zoom
PJESMA SELA RUDE
PJESMA SELA RUDE

press to zoom
1/5